Göttendorf


Foto: Gemeinde Langenwetzendorf

Göttendorf befindet sich per Luftlinie etwa sechs Kilometer südwestlich von Langenwetzendorf entfernt. Durch das Straßendorf führt die Bundesstraße 94 von Greiz Richtung Zeulenroda mit Anschluss an die Landesstraße 1084 zur Kerngemeinde. Göttendorfs Flur befindet sich auf einer kupierten Hochebene im Thüringer Schiefergebirge. Westlich beginnt ein größeres Waldgebiet. Am 31. Oktober 1357 wurde das Dorf erstmals urkundlich erwähnt. 

In dem landwirtschaftlich geprägten Ort leben derzeit 181 Einwohner (Stand: 31.12.2015).